Sie sind hier: Klang und Farbe / Seelenbretter┬« / 

Klang und Farbe

Seelenbretter® in Essen-Kettwig

Christian H├╝ndlings bei der Detailarbeit.
Kurz vor der Aufstellung.

Seit 2017 findet j├Ąhrlich im Februar ein eint├Ągiger Seelenbretter┬ę-Workshop im Gemeindezentrum Mitte in Kettwig statt. Basierend auf dem von der K├╝nstlerin Bali Tollak (siehe unten) entwickelten Kunstprojekt Seelenbretter┬ę wird der Workshop von Monika Hoffmann und Pfarrerin Silke Althaus angeleitet.

An einem Samstag treffen sich die Teilnehmerinnen im Gemeindezentrum. Zur angenehmen Tradition geh├Ârt es, dass alle etwas zum Brunch-Buffet und f├╝r die Kaffeepause mitbringen. Reichlich Farben und Pinsel, gro├če Holzbretter und Aufbock-Gestelle stehen im gro├čen Saal bereit und nach einer kurzen inhaltlichen und technischen Einf├╝hrung k├Ânnen sich die K├╝nstlerinnen, unter denen auch immer Kinder sind, ihr eigenes Seelenbrett┬ę gestalten.

In der Woche danach werden die Bretter von unseren Hausmeistern mit wetterfestem Schiffslack ├╝berzogen. Wer m├Âchte, kann dann das Gel├Ąnde rund um die Kirche nutzen, um sein Seelenbrett┬« in der ├ľffentlichkeit auszustellen. An einem m├Âglichst sch├Ânen ;-) Tag im M├Ąrz werden die Bretter rund um die Kirche am Markt aufgestellt und dienen dann f├╝r einige Monate als farbenpr├Ąchtige und zum Nachdenken anregende DenkM├Ąler. Danach nehmen die ErschafferInnen ihre Seelenbretter┬ę mit, verschenken sie oder stellen sie bei sich zu Hause auf.

"Gesucht - und gefunden" Seelenbretter┬ę-Workshop 2019

"Gesucht ... und gefunden"
so lautet das Thema der Seelenbretter® im Jahr 2019:
Was suche ich in meinem Leben?
Was habe ich gefunden - oder vielleicht auch noch nicht gefunden?
Was ist die Liebe meines Lebens?
Welche Sch├Ątze m├Âchte ich heben?
Mit Farben, Symbolen und Texten gestalteten 19 Teilnehmerinnen in einem Workshop Mitte Februar ihr "Suchen und Finden". Am 22. M├Ąrz stellte, wer wollte, sein Seelenbrett┬« bei Kaffee, Kuchen und strahlendem Sonnenschein auf dem Gel├Ąnde rund um die Kirche auf. Als farbenfrohe DenkMale laden sie zur Besinnung und Schaulust ein. 

K├╝nstlerin Bali Tollak

"Bali Tollak lebt und arbeitet im oberbayrischen Schwabbruck bei Schongau. Zu ihren Seelenbrettern® wurde sie durch Totenbretter im Bayerischen Wald inspiriert, die dort als Flurdenkmale von vergangenen Bestattungsriten und einer besonderen Art innig besinnlicher Totenehrung künden.
Die Seelenbretter® sind Wegbegleiter für den Betrachter, sollen ihn anregen zum Innehalten und Sinnieren, zum Stillwerden in unserer lauten und schnelllebigen Zeit.
Das Kunstprojekt "Seelenbretter┬ę" ist nach dem Urheberrecht gesch├╝tzt, ebenso patentrechtlich der Markenname "Seelenbretter┬«". Jede Art der Ver├Âffentlichung, Pr├Ąsentation und Durchf├╝hrung eines Seelenbretter┬«-Projekts bedarf der Zustimmung seiner Urheber."
(Quelle: Opens external link in new windowWebsite der K├╝nstlerin Bali Tollak)

Wir haben die Seelenbretter┬«ÔÇť-Workshops der Jahre 2017, 2018 und 2019 in unserer Gemeinde bei der K├╝nstlerin Bali Tollak angemeldet und die Konzessionsgeb├╝hren f├╝r die Kategorie "Seelenbretter┬«ÔÇť-Workshop ohne Teilnahme der K├╝nstlerin" entrichtet.

Seelenbretter┬ę-Team

Monika Hoffmann -
"k├╝nstlerische Leiterin"
Opens window for sending emailhoffmannkettwig(at)t-online.de

Pfarrerin
Silke Althaus
Landsberger Stra├če 97
45219 Essen-Kettwig
Tel.: 02054 872157
Opens window for sending emailsilke.althaus(at)ekir.de
Blog: Opens external link in new windowwww.Kettwig-UmGottesWillen.de