Sie sind hier: Klang und Farbe / Musik im Forum / 

Klang und Farbe

...

Nächster Termin: 7. Juli, !!! 18:00 Uhr !!!

„Im Volkston“
Schumann meets Tango
Musik fĂĽr Cello und Klavier
Roger MorellĂł Ros (Cello)
Alica MĂĽller (Klavier)

Aufgrund eines Terminproblems wird diesmal das Konzert eine Stunde später beginnen, denn das Duo tritt bereits vorher in Holland auf.

Auch diese beiden KĂĽnstler - er spanischer  Abstammung, sie deutsch-japanischer Herkunft - wurden von der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung ausgewählt.

Wir können wieder zwei junge Musizierende erleben, die das Publikum mit ihrem Esprit begeistern werden. Mit dem Titel „Im  Volkston“ fĂĽhren sie das Publikum  durch Folkloren und Idyllen verschiedener Kulturen.

Geplant sind u.a. Werke von Robert Schumann „Im  Volkston“, Bragato „Graciela y Buenos Aires“, Stravinsky „Suite Italienne“ und Prokofiev.

Initiates file downloadDas gesamte Jahresprogramm

Musik im Forum: Was es ist und seine Philosophie

"Musik im Forum", gegrĂĽndet von Professor Dr. Werner PĂĽtz,  hat sich als kulturelles Angebot im Stadtteil und weit darĂĽber hinaus fest etabliert und die Konzerte erfreuen sich höchster Beliebtheit. Oft treten Dozenten und Studierende der Folkwang Hochschule Essen oder ehemalige Studierende, die inzwischen zu Meistern ihres Fachs herangereift sind, ohne Gage auf. Die programmatische Gestaltung der Konzerte liegt seit 2016 in den Händen des Kettwiger Musikpädagogen und Pianisten Hans-GĂĽnther Weber.

Die Programmphilosophie:

  • das Forum als ein Ort, an dem vielfältige musikalische Stile, Besetzungen und Konzertformen einen angemessenen Raum bekommen,
  • Förderung junger begabter SchĂĽler auf Musikschulniveau, Musik Studierender und junger KĂĽnstler, die bereits die ersten Karriereschritte ihrer Laufbahn mit Erfolg getan haben,
  • last not least: Konzerte mit arrivierten Interpreten.

Auch wenn die auftretenden KünstlerInnen grundsätzlich auf ein Honorar verzichten und sich mit dem begnügen, was nach den Konzerten im Spendenkorb landet, entstehen doch Kosten für die Erstellung der Programme, Werbung, Hausmeister, Instrumentenstimmung und -wartung u.v.m., die insgesamt merklich zu Buche schlagen.

FĂĽr den Besuch der Konzerte wird kein Eintrittsgeld erhoben.

Leiter / Ansprechpartner

Foto: Holger Jacoby

Hans-GĂĽnther Weber
Opens window for sending emailMail an H.-G. Weber
Tel.:  0201 88-43-211

www.musikimforum.de

Opens external link in new windowKonzerttermine
Opens external link in new windowHörbeispiele
Opens external link in new windowPlakate
und noch viel mehr:
www.musikimforum.de

 

 

UnterstĂĽtzen Sie "Musik im Forum"

Sie können "Musik im Forum", die vor allem junge MusikerInnen auf ihrem Weg ins Konzertleben fördert, mit einer Spende unterstützen -selbstverständlich mit einer steuerlich absetzbaren Spendenbescheinigung.
FĂĽr Ihre UnterstĂĽtzung herzlichen Dank.

Spendenkonten der Evangelischen Kirchengemeinde Kettwig
(Stichwort: Kettwig, Musik im Forum)
Bank fĂĽr Kirche und Diakonie:
DE85 3506 0190 5993 6050 01
Sparkasse Essen: DE94 3605 0105 0008 2010 06

Sie wollen mitwirken?

Aufgerufen sind weiterhin professionelle und ambitionierte angehende MusikerInnen und KünstlerInnen aller Couleur, die mit ihrer Kunst das Kettwiger Publikum begeistern möchten. Wir können kein festes Honorar anbieten aber einen schönen Raum, eine wunderbare Atmosphäre, einen guten gestimmten Flügel und vor allem ein begeisterungsfähiges Publikum. Wenn Sie eine interessante Konzertidee haben und sich als Profi-MusikerIn/KünstlerIn einbringen möchten, melden Sie sich am besten direkt mit einem Audiofile bei Hans-Günther Weber.

Kleiner RĂĽckblick

Als 1983 die Evangelische Gemeinde Kettwig ihr Pfarrzentrum im Ortsteil Auf der Höhe eröffnete, war bald klar, dass das Forum mit seiner lichten Architektur und luziden Akustik ein besonderer Ort zum Musizieren war. Der damalige Pfarrer und Bauherr des Zentrums, Ulrich Stiehler, war schnell für die Idee des (mittlerweile emeritierten) Essener Musikprofessors Dr. Werner Pütz gewonnen, diesen Raum mit Musik zu beleben.
Ein Jahr später fanden die ersten Konzerte statt, zunächst mit Laienensembles und Studierenden an Musikhochschulen.

Viele Musiker, die im Forum auftraten, haben inzwischen ihren Platz im Musikleben gefunden, teilweise an prominenter Stelle. Sie spielen in renommierten Orchestern, auch als Konzertmeister, behaupten sich als gefragte Solisten, betätigen sich als Pädagogen oder genießen, wie das Minguet Quartett, inzwischen internationale Reputation auf zahlreichen Festivals.

Nach 32 Jahren, 2016, ĂĽbergab Musikprofessor Dr. Werner PĂĽtz die Leitung von Musik im Forum an Hans-GĂĽnther Weber.

Prof. Dr. Werner PĂĽtz

Foto: Heide Krome